December 6, 2018

DGAP
News

CANCOM SE

9-Monatszahlen
CANCOM SE

CANCOM: Neunmonatsergebnisse bestätigen optimistischen Ausblick auf das Gesamtjahr 2018

- 9M 2018: Konzernumsatz gegenüber Vorjahr um 19,1 Prozent und EBITDA (bereinigt) um 29,9 Prozent verbessert. EBITDA-Marge (bereinigt) steigt auf 8,1 Prozent. - Bestes Quartalsergebnis aller Zeiten im dritten Quartal 2018. - Strategische Transformation macht gute Fortschritte: Annual Recurring Revenue nimmt gegenüber Vorjahr um rund 45 Prozent zu - Vorstand sehr optimistisch für Jahresergebnis 2018.

CANCOM: Neunmonatsergebnisse bestätigen optimistischen Ausblick auf das Gesamtjahr 2018

München, 12. November 2018 - Auf der Basis des besten Quartalsergebnisses der Unternehmensgeschichte im dritten Quartal 2018 und der Geschäftsentwicklung im Neunmonatszeitraum insgesamt blickt das Management der CANCOM Gruppe optimistisch auf den restlichen Jahresverlauf. "Die jüngsten Ergebnisse zeigen, dass wir die mittelfristige strategische Transformation von CANCOM und gleichzeitig unser Tagesgeschäft sehr erfolgreich voranbringen können. Unsere aktuelle positive Dynamik wird sicher auch im Jahresergebnis 2018 sichtbar sein", sagte Thomas Volk, CEO der CANCOM SE.

Die CANCOM Gruppe erwirtschaftete in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 einen Konzernumsatz von 963,7 Mio. Euro (Vj: 809,0 Mio. Euro). Dies entspricht einer starken Verbesserung gegenüber dem Vorjahr von 19,1 Prozent. Das organische Umsatzwachstum, also ohne die Effekte aus Akquisitionen, belief sich in diesem Zeitraum auf 12,1 Prozent.

Auch das EBITDA (bereinigt) lag mit 78,2 Mio. Euro um 29,9 Prozent klar über dem Vorjahreswert (vergleichbares Vj: 60,2 Mio. Euro). Diese Kennzahl zeigt die reale Ertragskraft der CANCOM Gruppe vor Abzug der Sonderinvestitionen und Akquisitionsnebenkosten des laufenden Geschäftsjahres. Die EBITDA-Marge (bereinigt) der CANCOM Gruppe lag entsprechend bei verbesserten 8,1 Prozent (vergleichbares Vj: 7,4 Prozent). Ohne die Bereinigung belief sich das EBITDA nach IFRS auf 71 Mio. Euro und lag damit um 17,9 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert (vergleichbares Vj: 60,2 Mio. Euro).

Die in diesen Neunmonatszahlen enthaltenen Werte für das dritte Quartal 2018 lagen beim Konzernumsatz bei 355,2 Mio. Euro (Vj: 273,1 Mio. Euro), beim EBITDA (bereinigt) bei 29,5 Mio. Euro (vergleichbares Vj: 21,6 Mio. Euro) und beim EBITDA nach IFRS bei 26,7 Mio. Euro (vergleichbares Vj: 21,6 Mio. Euro). Diese Werte übertrafen alle bisher erzielten Quartalswerte in der Unternehmenshistorie der CANCOM Gruppe.

Hohes Wachstumstempo beim strategisch wichtigen Annual Recurring Revenue

Im Konzernsegment Cloud Solutions erreichte CANCOM im Berichtszeitraum Januar bis September 2018 eine Umsatzsteigerung um 40,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 174,7 Mio. Euro (Vj: 124,8 Mio. Euro). Besonders hervorzuheben ist zudem im Segment Cloud Solutions das anhaltend hohe Tempo der Steigerung des Annual Recurring Revenue (ARR), also der erwarteten wiederkehrenden Umsätze aus Managed-Service-Verträgen. Die Steigerung des ARR ist ein wesentliches Ziel der Strategie der CANCOM Gruppe. Mit Stand zu Ende September 2018 verbesserte CANCOM den ARR im Jahresvergleich um rund 45 Prozent auf nun rund 125 Mio. Euro (Vj: 86 Mio. Euro).
Das EBITDA (bereinigt) betrug im Konzernsegment Cloud Solutions 44,1 Mio. Euro (vergleichbares Vj: 29,6 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge (bereinigt) betrug somit 25,3 Prozent (vergleichbares Vj: 23,7 Prozent).

Im Konzernsegment IT Solutions konnte CANCOM im Neunmonatszeitraum ebenfalls eine sehr zufriedenstellende Wachstumsrate von 15,3 Prozent verbuchen und erreichte einen Umsatz von 789,0 Mio. Euro (Vj: 684,1 Mio. Euro). Das EBITDA (bereinigt) lag im Neunmonatszeitraum bei 42,9 Mio. Euro (vergleichbares Vj: 37,7 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge (bereinigt) betrug 5,4 Prozent (vergleichbares Vj: 5,5 Prozent).

Die Werte für das dritte Quartal 2018 lagen für Cloud Solutions bei einem Umsatz von 65,0 Mio. Euro (Vj: 45,1 Mio. Euro) und beim EBITDA (bereinigt) bei 16,8 Mio. Euro (vergleichbares Vj: 11,3 Mio. Euro). Im Segment IT Solutions belief sich der Umsatz im Q3 auf 290,2 Mio. Euro (Vj: 227,9 Mio. Euro) und das EBITDA (bereinigt) auf 16,2 Mio. Euro (vergleichbares Vj: 12,8 Mio. Euro). Das Cloud Solutions Segment lag damit beim EBITDA (bereinigt) auch im dritten Quartal über dem Wert des Segments IT Solutions.
Optimistischer Ausblick auf Jahresergebnisse 2018

Mit Blick auf die Konzernergebnisse für das vollständige Geschäftsjahr 2018 bestätigte der Vorstand der CANCOM SE die bestehenden Prognosen. "Aufgrund der aktuell dynamischen Geschäftsentwicklung sind wir für den Jahresumsatz 2018 sehr optimistisch gestimmt. Auch bei Rohertrag, EBITDA, EBITA und EBIT rechnen wir unverändert damit, unsere Jahresziele zu erreichen", erläutert Volk. Die Jahresprognose der CANCOM Gruppe sieht für die genannten Finanzkennzahlen im Konzern und in den Segmenten jeweils deutliche Wachstumsraten vor, bezogen auf das organische Wachstum und ohne Bereinigungen. Zusammen mit der Jahresprognose bestätigte der Vorstand, dass sich das Gesamtvolumen der im Geschäftsjahr 2018 getätigten Sonderinvestitionen in Wachstumsprojekte und Akquisitionsnebenkosten auf rund zehn Mio. belaufen wird.

Die vollständige Zwischenmitteilung zum 30. September 2018 der CANCOM Gruppe ist auf der Internetseite www.cancom.de im Bereich Investoren veröffentlicht.

Hinweis: Die oben genannten EBITDA-Vorjahreswerte ("vergleichbares Vj") wurden rückwirkend um den Effekt aus der diesjährigen erstmaligen Anwendung des Rechnungslegungsstandards IFRS 16 angepasst, um Vergleichbarkeit herzustellen.

Über CANCOM

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die digitale Zukunft.Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe umfasst Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren von der umfangreichen Expertise und einem innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreichedigitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt, zum Beispiel mit Business Solutions und Managed Services bei IT-Trends wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility oder Sicherheit.

Die weltweit über 3.000 Mitarbeiter der international tätigen CANCOM Gruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Marktpräsenz und Kundennähe unter anderem in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Großbritannien und den USA. Die CANCOM Gruppe wird von Thomas Volk (CEO), Rudolf Hotter (COO) undThomas Stark (CFO) geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München.CANCOM erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro und die Konzern-Muttergesellschaft, die CANCOM SE, ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im TecDAX und SDAX (ISIN DE0005419105) notiert.
Kontakt:
Sebastian Bucher
Manager Investor Relations

Tel: +49 89 54054 5193
E-Mail: sebastian.bucher@cancom.de